english version
Deutsche Version
Bandinfo
Platten
Bilder
Termine
Kontakt
Downloads

Vor fast genau zwei Jahrzehnten trafen sich acht Musiker und fanden, dass es Zeit sei, echte Instrumente (Gitarren, Akkordeon, Banjo, Schlagzeug, Gesang) mit ehrlichen Stimmen zusammenzubringen und die schönsten Lieder in ein authentisches Gewand aus Polka Folk,
grounded Punk, Chanson und lauter Energie zu kleiden, vor allem live auf der Bühne. Die Geburtsstunde von The Beatlesøns. Und so wurde durch die Jahre ausprobiert,
musiziert, verfeinert. Es entstanden Freundschaften und es gab immer mehr musikalische Einflüsse.
Mittlerweile sind die Beatlesøns nach acht CD-Veröffentlichungen, zahlreichen Konzerten, Festivals in England, einer Tournee in Irland und lustigen Exzessen ein fester Bestandteil der alternativen Musikszene, weit über Düsseldorf hinaus. Mit ihren individuellen Interpretationen
geliebter oder gehasster Songs bildeten sie ihren eigenen, unvergleichlich markanten Stil.

70er Jahre Songs werden respektlos auf links gedreht und sind plötzlich wieder tanzbar, Punkrock Klassiker werden mit Wolga Wehmut oder Flamenco Fieber neu erfunden (» Punkrock Song, » Hops and Barley) und aus Songs wie dem melancholischen 5th Avenue Sting Hit “Englishman in NY” wird plötzlich ein East Village JazzPolkaPunkSong (» Carnival in NY). Und so liegen sich auf dem   aktuellen Demo plötzlich Terry Hall und Ice T. in den Armen und tanzen zusammen mit Jaques Dutronc in den Pariser Morgen.

Hitverdächtig werden auch die neuen The Clash Bearbeitungen, wie „Rock The Cashbah“ oder „London Calling“.

Wie notierten die Journalisten in England:
Polka Punkrock Circus from Germany!

Die Pressemappe als PDF Download gibt's » Hier
Weitere Infos und Pressefotos gibt's unter » Downloads
Demoanfragen unter » Kontakt